KLASSISCHE MASSAGE

Rücken, Beine, Nacken, Kopfhaut, Gesicht, Arme – je nach Bedarf.

Massieren ist eine der ältesten Behandlungsmethoden. Immer wieder bin ich begesteirt von der Wirkung der Massage auf physische und psychische Verspannungen. In meine Massagen können auch weitere Techniken einfliessen, wie zum Beispiel Stuhlmassage, Triggerpunkt-Therapie oder Bereiche aus der Kinesiologie. Mit Erfahrung  habe ich meine Methoden weiterentwickelt.

Die klassische Massage wirkt vor allem auf den Bewegungsapparat. Durch verschiedenen Handgriffen wie Knetungen, Reibungen, Streichungen, Vibrationen, wird sie mit grossen Erfolg bei muskulären Verspannungen eingesetzt. Dazu hat klassische Massage hat eine positive Wirkung auf den gesamten Organismus und fördert das Wohlbefinden und die Entspannung.

Bereiche:

  • Rückenschmerzen

  • Kopf- und Nackenschmerzen

  • Sculterschmerzen

  • Migräne

  • Muskelverspannungen, Muskelkater

  • Nach Sportverletzungen oder Operationen

  • Vorbeugung von Muskelerkrankungen, Erkrangungen des Bewegungsapparat

  • Menstruationsbeschwerden

  • Stress

  • Anregung des Stoffwechsels

  • Körperliches und seelisches Wohlbefinden, Entspannung